Unterrichtshilfe Finanzkompetenz

herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände,
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Infomaterial für Lehrer
Infomaterial für die Schüler

Symbol AutoModul 2: Führerschein und eigenes Auto —
"Freiheit und Abenteuer"

Einstieg ins Modul

Besonders im Rahmen von Projektwochen sollte diese Phase ausführlich eingeplant und dafür genügend Zeit zur Verfügung gestellt werden. Wenn ein ganzer Tag oder sogar eine ganze Woche für die Thematik zur Verfügung steht, können sich Schülerinnen und Schüler wesentlich intensiver auch mit ihren eigenen Erfahrungen, Zielen und Vorstellungen auseinandersetzen. Letztlich werden das Lernen und der Lernerfolg dadurch umso nachhaltiger.

Zum Einstieg in das Modul kann auf den Hinweis auf Arbeitsmaterial für Schüler Wunschlebenslauf zurückgegriffen werden. Falls er noch nicht bearbeitet wurde, ist nun Gelegenheit für die Schülerinnen und Schüler das Arbeitsblatt Wunschlebenslauf zu bearbeiten und ihre Wünsche, Sehnsüchte und Vorstellungen für ihr künftiges Leben zu formulieren.

Besonderes Augenmerk sollte dabei auf der Vielzahl der Wünsche und der Begrenztheit der finanziellen Mittel liegen. Hier kann thematisiert werden, dass eventuell nicht alle Wünsche in vollem Umfang realisiert werden können und man Prioritäten setzen, sich also entscheiden muss.

Bevor die konkrete Auseinandersetzung mit dem jeweiligen „Traumauto/Traumroller” beginnt, sollten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit erhalten, ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und zu reflektieren. Hierzu gehört auch, dass sie sich mit den materiellen Anteilen stärker befassen. Die Hinweis auf Arbeitsmaterial für Lehrer Zukunftswerkstatt Schuldenprävention von Waldemar Stange und Peter Gnielczyk hat dafür eine Reihe von methodischen Vorschlägen entwickelt.

Der Traum von Freiheit und Abenteuer für das eigene Leben manifestiert sich häufig im Wunsch nach einem eigenen Auto. Diese Verbindung von nicht-materiellen Wünschen und Bedürfnissen mit dem Besitz von materiellen Gütern kann in der Bearbeitung der folgenden Übung thematisiert werden.

Seite drucken | zurück zur Normalansicht