Unterrichtshilfe Finanzkompetenz

herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände,
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Infomaterial für Lehrer
Infomaterial für die Schüler

Symbol MöbelModul 4: Die erste Wohnung einrichten —
"Möbel wie aus dem Katalog"

Ratenkredit beim Möbelkauf – Worauf muss ich achten?

Methodentyp:
Videobeitrag und Lehrervortrag und / oder Erarbeitung in Kleingruppen
Ziele:
Vertraut machen mit den Merkmalen eines Kreditvertrags, Kreditangebote nach wesentlichen Kriterien vergleichen
Inhalte:
Dauer:
40 Minuten
Material:
Vergleichsrechner aus dem Internet, Finanztest, Hinweis auf Arbeitsmaterial für Schüler Ratenkredit beim Möbelkauf

Anleitung:
Einsteigen in die Thematik kann man z. B. mit einem ca. 6minütigen Videobeitrag des NDR: Vorsicht Schulden: Wie Verbraucher sich schützen können“ vom 7. Dezember 2009, der auch in der NDR-Mediathek verfügbar ist.

Anschließend kann eine knappe Information zu den Bedingungen eines Kreditvertrags und zu den wichtigsten Merkpunkten für einen Kreditkostenvergleich als Lehrervortrag erfolgen bzw. als Wiederholung zur Festigung stattfinden.

Die Schülerinnen und Schüler sollten die Vertragsbestimmungen aus den Versandhauskatalogen bearbeiten und dabei Informationen berücksichtigen, die sie während der Erkundung bei Bank oder Sparkasse zusammengetragen haben. Auf dem Arbeitsblatt Hinweis auf Arbeitsmaterial für Schüler Ratenkredit beim Möbelkauf sollen sie die Kosten eines Ratenkredits errechnen. Im Internet können sie dann einen der zahlreichen Vergleichsrechner benutzen und ihre Ergebnisse diskutieren. Dies ist deshalb interessant, da die Ratenzahlungsangebote der Versandhäuser möglicherweise deutlich teurer sind als die Kredite der Banken und Sparkassen. Bei der Diskussion sollte auch berücksichtigt werden, dass die vermeintlich niedrige Höhe der monatlichen Raten, diese Art des Finanzierens oft sehr günstig erscheinen lässt.

Hinweis:

Die Berechnung der monatlichen Raten durch den Anbieter erfolgt beim Versandhandel in der Regel folgendermaßen: es wird je nach Laufzeit (zwischen 3 – 48 Monaten, differiert je nach Versandhaus) ein monatlicher prozentualer Aufschlag erhoben. Die Angabe des effektiven Jahreszinses allein ist deshalb wenig hilfreich für die Berechnung der tatsächlichen Kosten des Kredits. Um zu ermitteln, was sie für den Kredit zu bezahlen haben (also um welche Summe sich der Kaufpreis erhöht), müssen die Schülerinnen und Schüler nach folgender Formel rechnen:

Beispiel: Kaufpreis x monatlicher Aufschlag x Laufzeit in Monaten : 100 = Kosten des Kredits