Unterrichtshilfe Finanzkompetenz

herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände,
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Infomaterial für Lehrer
Infomaterial für die Schüler

Symbol Onlineshopping Modul 6:
Online Shopping

Quiz "Auf dem Weg zum informierten Verbraucher?"

Methodentyp:
Quiz, Einzel- und Gruppenarbeit, Brainstorming
Ziele:
Sensibilisierung für mögliche Kostenfallen und Auseinandersetzung mit rechtlichen Aspekten
Inhalte:
Mögliche Kosten(fallen) und rechtliche Grundlagen beim Onlineshopping
Dauer:
ca. 30 – 45 Minuten
Material:
Quiz des VZBV „Auf dem Weg zum informierten Verbraucher“: 6 Fragen zu den Themen Internet & Telekommunikation (mit Lösungen für die Lehrkraft)

Anleitung:
Der Quiz soll zunächst in Einzelarbeit bearbeitet werden. Im Anschluss daran werden die Antworten in Gruppen verglichen und diskutiert. Die Gruppen suchen nach Begründungen für ihre Entscheidungen und stellen diese in der Klasse vor. Hier können beispielsweise eigene Erfahrungen mit Internetkäufen oder auch die Erfahrungen aus dem privaten Umfeld mit einfließen.
Es ist davon auszugehen, dass den Jugendlichen weit mehr Begebenheiten rund um den Einkauf im Internet einfallen, als in den vier Quizfragen zum Internet behandelt werden. Aus diesem Grund sollte im Anschluss ein Brainstorming zu weiteren
Im abschließenden Plenumsgespräch sollten dann gemeinsam Fragen erarbeitet werden, die auf die Klärung der Rechte und Pflichten beim Internetkauf abzielen. Die Fragen werden an der Tafel oder auf einer Wandzeitung gesammelt und strukturiert. Mögliche Fragen könnten sein:

  • Welche Internetgeschäfte darf ich überhaupt (allein) abschließen?
  • Welche Informationen muss der Anbieter liefern?
  • Welche Pflichten habe ich als Käufer bzw. Käuferin?
  • Kann ich vom Vertrag zurücktreten? Welche Ausnahmen gibt es möglicherweise?
  • Gilt das Gewährleistungsrecht auch im Internet?
  • Was kann ich tun, wenn eine Ware gar nicht geliefert wird?
  • Wie kann ich im Internet reklamieren?
  • ….

Die gesammelten Fragen werden gleichmäßig auf die Gruppen aufgeteilt und für die folgende Hausaufgabe zur Bearbeitung gestellt. Dabei sollten die Fragen thematisch gruppiert und für die Hausaufgabe eine exemplarische Auswahl getroffen werden.