Unterrichtshilfe Finanzkompetenz

herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände,
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Infomaterial für Lehrer
Infomaterial für die Schüler

Symbol Onlineshopping Modul 6:
Online Shopping

Ratgeber für Internetkäufe

Methodentyp:
Erarbeitung eines Ratgebers für Jugendliche
Ziele:
Fachlich korrekte Informationen zu rechtlichen Fragen rund um den Online-Kauf für andere Jugendliche aufbereiten und veröffentlichen.
Inhalte:
Rechtliche Grundlagen des Onlineshoppings
Dauer:
ca. 60 – 120 Minuten
Material:
Stichworte, Fragen und Antworten aus der vorausgegangenen Hausaufgabe sowie von den Jugendlichen gefundene „seriöse“ Internetlinks

Anleitung:
Aus der vorherigen Hausaufgabe werden die gefundenen und erfragten Informationen zunächst von der Klasse auf ihre Richtigkeit geprüft, noch einmal nach inhaltlichen Schwerpunkten und dann in ihrer Bedeutsamkeit für die Zielgruppe gewichtet. Im Anschluss wird in Kleingruppen zu den inhaltlichen Schwerpunkten an einer ansprechenden Präsentation für andere Jugendliche, z. B. innerhalb der Schule oder für den Stadtteil, die Gemeinde etc. gearbeitet. Die Klasse erstellt einen Ratgeber bzw. eine Checkliste über Rechte und Pflichten beim Online-Kauf, der entweder auf Wandzeitungen in den Schulfluren, als Papierflyer oder im Netz auf der Schulhomepage veröffentlicht wird.

Alternative

Alternativ kann bei wenig verfügbarer Zeit und je nach Lernsituation auch auf die Arbeitsaufgabe drei der Übung Hinweis auf Arbeitsmaterial für Schüler „Einrichten übers Internet – Onlineshopping“ zurückgegriffen werden, da hier bereits eine kleine Checkliste für Online-Käufe auf dem Arbeitsblatt vorhanden ist, die in der Klasse noch ergänzt werden kann.